Knapp vier Millionen Euro Breitbandförderung für den Bodenseekreis

Wie das Ministerium des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen mitteilte, wird der Breitbandausbau in ganz Baden-Württemberg mit 76,6 Millionen Euro durch das Land Baden-Württemberg gefördert. Davon profitiert auch der Landkreis Bodensee: Die Gemeinde Salem erhält 3.866.553,20 Euro vom Land. Der Zweckverband Breitband Bodenseekreis wird mit 81.250 Euro unterstützt. Martin Hahn MdL (Grüne) freut sich über…

Fachgespräch der Grünen-Landtagsfraktion „Ökomarkt – Tendenzen, Weichenstellungen, Herausforderungen“ zeigt Wege für Ökobranche auf 

Martin Hahn MdL, Martina Braun MdL und Reinhold Pix MdL bieten mit Fachgespräch Plattform zum Austausch zur aktuellen Situation und Weiterentwicklungen auf dem Öko-Markt –in Baden-Württemberg. Die Landtagsabgeordneten der Grünen Martin Hahn, Martina Braun und Reinhold Pix luden zu einem hybriden Fachgespräch am 27. September 2022. Neben Dr. Karl Kempkens, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft…

MdL Martin Hahn: Land stellt Gemeinden große Summe zum Bau von Unterbringungsmöglichkeiten für Flüchtlinge bereit

Das Land stellt einen hohen zweistelligen Millionenbetrag für die Kommunen bereit, um sie beim Bau von Unterkünften für Flüchtlinge finanziell zu unterstützen. Grünen-Abgeordneter Martin Hahn freut sich darüber, dass das Ministerium für Landesentwicklung und Wohnen ein entsprechendes Förderprogramm zur Errichtung von neuen Wohnungen zur Anschlussunterbringung auf den Weg gebracht hat. Davon können auch die Städte…

Einladung in Landtag

Besucherfahrt in Landtag am Dienstag, 27. September 2022 Martin Hahn MdL lädt in Landtag nach Stuttgart. Seine Gäste können ein Fachgespräch im Plenum zum Thema: ÖKO-Markt Aktuell – Tendenzen, Weichenstellungen, Herausforderungen – verfolgen. Im Anschluß führt der Besucherdienst die Gäste durch den Landtag. Nach einem persönlichen Abgeordnetengespräch gibt es eine Stärkung im Plenumrestaurant eingeladen. Nach…

Radweg zwischen Owingen und Herdwangen freigegeben

Nach einer Bauzeit von rund dreieinhalb Monaten ist am Freitag der Radweglückenschluss entlang der L 195 zwischen Owingen und Herdwangen am Freitag, 29. Juli, durch Staatssekretärin Elke Zimmer MdL und Regierungspräsident Klaus Tappeser feierlich eröffnet worden. Gemeinsam mit den örtlichen Landtagsabgeordneten und den Bürgermeistern von Herdwangen-Schönach und Owingen durchschnitten die Staatssekretärin und der Regierungspräsident das…

314.735 Euro Fördermittel für Bauprojekte im Bodenseekreis

MdL Martin Hahn: „Wichtiger Beitrag für die Grundversorgung und Wirtschaft vor Ort“ Bodenseekreis – Für Neu- und Ausbauprojekte erhalten die Gemeinden Deggenhausertal, Oberteuringen und Salem Fördermittel vom Land in Höhe von 314.735 Euro. Es handelt sich um den Neu- und Ausbau von Häusern und Wohnungen in Holzbauweise. In Salem-Neufrach wird der Neubau einer Produktionshalle in…

Sportstättenförderung: Land bezuschusst Bodenseekreis und Überlingen mit 677.000 Euro

Gestern gab das Kultusministerium bekannt, welche Neubauten und Sanierungen von Sporthallen und Freisportanlagen in Baden-Württemberg in diesem Jahr bezuschusst werden. Mit dabei sind drei Projekte im Bodenseekreis. Die Sanierung von Sporthalle und Sportplatz beim Berufsschulzentrum Friedrichshafen wird mit 600.000 Euro für die Halle und 52.500 Euro für den Platz gefördert. Nach Überlingen fließen 24.500 Euro…

2.070.000 Euro für kommunale Infrastrukturmaßnahmen im Wahlkreis Bodensee

Unter dem Vorsitz von Regierungspräsident Klaus Tappeser hat der Verteilungsausschuss „Ausgleichstock“ beim Regierungspräsidium Tübingen heute über das Förderprogramm für das Jahr 2022 entschieden. Mit dem Ausgleichstock hilft das Regierungspräsidium Gemeinden bei der Realisierung unverzichtbarer kommunaler Infrastrukturmaßnahmen. Besonders Schulen und Kindergärten konnten dieses Jahr berücksichtigt werden. Der Landtagsabgeordnete Martin Hahn freut sich: „Von dem 23,3 Millionen…

Erstes Treffen des Kulturlandschaftsrats

Im Rahmen des Biodiversitätsstärkungsgesetzes 2020 wurde unter anderem die Einrichtung eines Kulturlandschaftsrats festgelegt. Dieser wird zu einer wichtigen Plattform für den Austausch zwischen Landwirtschaft, Naturschutz und Gesellschaft werden. Im Vorfeld der ordentlichen Berufung der aktiven Mitglieder in den Kulturlandschaftsrat gab es am 30. Juni 2022 die Gelegenheit für einen Austausch unter verschiedenen Vertreter*innen von Verbänden…