Martin Hahn: „Die Sanierung des Hangrutschesan L 201 bei Heiligenberg kann beginnen“

„Wir freuen uns, dass im Sanierungsprogramm 2016 an Autobahnen, Bundes- und Landesstraßen in der 1. Tranche die L 201 bei Heiligenberg dabei ist“, erklärt Martin Hahn, Landtagsabgeordneter der Grünen für den Bodenseekreis. Geld geben wird es für die Sicherung einer Stützwand nach dem Hangrutschung bei Heiligenberg und die Rutschungssanierung an der L 201 bei Heiligenberg.

 

„Diese Sanierung war schon lange überfällig“, so Martin Hahn. Die Landtagsabgeordneten Martin Hahn und Klaus Keppeler, der Betreuungsabgeordnete der SPD für den Wahlkreis Bodensee, begrüßen in diesem Zusammenhang das Bauprogramm 2016 für die Sanierung von Bundes- und Landesstraßen durch die Landesregierung.

„Nach Jahren der Vernachlässigung der Straßeninfrastruktur durch CDU und FDP hat die grün-rote Landesregierung dem Holterdiepolter auf den Straßen im Land Zug um Zug ein Ende bereitet“, betonen die beiden Abgeordneten.

Die Landesregierung hat die Mittel für den Erhalt von Landesstraßen und Brücken seit 2015 auf 120 Mio. Euro erhöht. Die CDU-geführten Vorgängerregierungen hatten seit 1996 im Durchschnitt nur 40 Mio. Euro pro Jahr investiert.