Martin Hahn MdL: 280.690 Euro Fördermittel für fünf Projekte im Bodenseekreis

„Grün-Schwarz unterstützt die umfassende Sanierung von fünf Kulturdenkmälern im Bodenseekreis“, berichtet Martin Hahn, Landtagsabgeordneter der Grünen für den Bodenseekreis. Möglich ist dies mit Mitteln aus der ersten Tranche des Denkmalförderprogramms 2017. Das Geld kommt fünf Vorhaben im Bodenseekreis, in Salem, Markdorf, Friedrichshafen, Heiligenberg und Tettnang zu Gute. Im Einzelnen sind das folgende Projekte: Das Land unterstützt die Renovation des Turms der Kirche St. Maria, Peter und Paul im Salemer Ortsteil Leutkirch mit 69.200 Euro. In Markdorf bezuschusst es Umbauarbeiten in der ehemaligen Kaplanei im Gemeindezentrum in der Kirchgasse mit 73.770 Euro. In Friedrichshafen hilft das Land mit 64.770 Euro bei der Sanierung der Stahlstreben in der Pfarrkirche Zum Guten Hirten. In Heilgenberg ist die Renovierung und Sanierung der Wallfahrtskirche St. Maria in Betenbrunn geplant. Das Land fördert die Arbeiten mit 44.630 Euro. In Tettnang steht die Restaurierung der Kapelle St. Georg an. Diese Arbeiten unterstützt das Land mit 28.300 Euro.

 

Martin Hahn, lobt das große Engagement vieler Menschen in der Denkmalpflege: „Ob auf privater Basis, in Initiativen, Gruppen oder öffentlichen Einrichtungen: Mit ihrem Einsatz erhalten sie die Denkmale aus vergangenen Zeiten und machen damit die Geschichte lebendig“, sagt der Landtagsabgeordnete. Die Investition des Landes zahle sich dabei mehrfach aus. „Jeder Euro Förderung löst bis zu acht Euro private oder öffentliche Folgeinvestitionen aus. Und diese kommen in der Ausführung meist unserem Mittelstand zugute“, sagt Martin Hahn.

Insgesamt hat das Ministerium für Wirtschaft nun rund 9,6 Millionen Euro für den Erhalt und die Sanierung von Kulturdenkmalen in Baden-Württemberg freigegeben. Neben kirchlichen und kommunalen Kulturdenkmalen kommen die Fördermittel auch zahlreichen privaten Denkmalen zugute. Das Geld stammt aus Erlösen der Staatlichen Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg. In allen drei Tranchen des Denkmalförderprogramms 2017 stehen insgesamt 16 Millionen Euro zur Verfügung. 

Termine

Podiumsgespräch zum Thema „Landesgartenschau 2020 und der Verkehr in Überlingen – Ideen und Perspektiven.

Der Ortsverein von Bündnis90/Die Grünen...

weiterlesen

Martin Hahn informiert sich mit dem Lärmschutzbeauftragten des Landes, Thomas Marwein, über den Lärmaktionsplanung in Friedrichshafen

weiterlesen

Landtag Stuttgart

weiterlesen