Martin Hahn

Als Landtagsabgeordneter der Grünen vertrete ich seit 2011 die Menschen des Bodenseekreises in Stuttgart. Bei der Landtagswahl 2016 wurde ich mit dem Direktmandat wiedergewählt.

In Stuttgart bin ich Mitglied in zwei Ausschüssen, dem Ausschuss für den ländlichen Raum und Verbraucherschutz, dessen Vorsitzender ich bin, sowie dem Ausschuss für Wirtschaft, Wohnungsbau und Arbeit. Außerdem habe ich die Funktion des agrarpolitischen Sprechers der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen.

Als Landespolitiker stehe für eine nachhaltige Politik und ganz besonders für eine grüne Landwirtschaftspolitik in Baden-Württemberg.

Auch wenn ich seit 2016 dem 16. Landtag von Baden-Württemberg angehöre, sehe ich mich nicht nur als Berufspolitiker. Bis zu meiner Wahl in den Landtag habe ich bio-dynamischen Landbau nach anthroposophischen Grundsätzen betrieben. Das prägt. Meinen Hof in Walperstweiler habe ich zwischenzeitlich bis auf eine kleine Restfläche an Pächter übergeben. Trotzdem stehe ich mit beiden Beinen fest auf dunklem Ackerboden. Ich möchte nicht verhehlen, dass ich mich auch weiterhin gern auf den Traktor setze und als Nebenerwerbslandwirt tätig bin.

Die Landwirtschaftspolitik ist konsequenterweise das Politikfeld, mit dem ich mich in Stuttgart vorrangig beschäftige, in dem ich mich auskenne und über das ich auch im Plenum rede.

Zusammen mit meiner Familie lebe ich auf dem Helchenhof in Überlingen-Bonndorf. Ich habe vier inzwischen erwachsene Töchter im Alter von 21 bis 27 Jahren. 

Sollten Sie Fragen haben oder sonstige Anliegen. Treten Sie mit mir in Kontakt.

Ihr

Martin Hahn

 

 

Vita - Politik

April 2016
Mitglied des Landtags von Baden Württemberg

Mai 2014
Wiederwahl - Mitglied des Kreistags Bodenseekreis

April 2011
Mitglied des Landtags von Baden Württemberg

Nov 2012
Vorstandsmitglied im Kreisverband Bodensee

2010
Verabschiedung als LBU-Gemeinderat nach 18 aktiven Jahren

2009 - 12    
Fraktionsvorsitzender Bündnis 90/Grüne im Kreistag Bodensee

2006   
Landtagskandidatur im Wahlkreis 67

2004    
Mitglied Kreistag Bodensee

1994 - 1983

1994  
Bundestagskandidatur im Wahlkreis 67 – Friedrichshafen-Ravensburg-Bodensee

1991 – 93    
Sprecher der Bundesarbeitsgemeinschaft Landwirtschaft

1989 – 91    
Mitglied des Landesvorstands der Grünen BaWü

1988   
Zweitkandidat für den Landtag mit Erstkandidat Helmut Hornstein

1986 – 95   
Mitglied Bundesarbeitsgemeinschaft Landwirtschaft

1985 – 95    
Mitglied Landesarbeitsgemeinschaft Landwirtschaft

1983
Freie Grüne Liste Überlingen